Area Sales Manager Ostdeutschland m/w/d

img

Job Description

Das Unternehmen

Unser Mandant ist ein internationales Familienunternehmen mit 12 Tochtergesellschaften und 2 Produktionsstätten aus dem Baubereich. Die hochmodernen Produkte werden vor allem im Bereich der Erdbewegung (Bagger) eingesetzt. Für die erfolgreiche Expansion im deutschen Markt suchen wir einen Area Sales Manager für Ostdeutschland (Brandenburg mit Berlin, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen).

  • Branche: Maschinenbau/Baugewerbe
  • Standort: Norddeutschland/HomeOffice

Ihre Aufgaben

  • Umsetzung der Vertriebsstrategie in Abstimmung mit dem Country Manager
  • Betreuung und Unterstützung von Handelspartnern und Kunden
  • Aktive Neukundenakquise und kontinuierlicher Ausbau der Marktanteile
  • Angebotserstellung, Nachverfolgung sowie Führen von Auftragsverhandlungen
  • Identifizierung, Auswahl und Entwicklung entsprechender Vertriebspartner
  • Kompetente Produktberatung sowie Produktschulung und Vorführungen
  • Repräsentation des Unternehmens auf Messen und Veranstaltungen

Ihr Profil

  • Technische oder kaufmännische Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Vertrieb von Investitionsgütern, vorzugsweise Baumaschinen oder Anbaugeräten
  • Gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Selbständige, eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse; Englischkenntnisse wünschenswert
  • Hohe Reisebereitschaft

 

Die Rolle bietet

  • Anspruchsvolle Aufgabe mit Gestaltungsspielraum
  • Möglichkeit im Home Office zu arbeiten
  • Attraktives Gehaltspaket
  • Dienstwagen, auch zur privaten Nutzung

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung (inklusive Zeugnisse, gerne mit Anschreiben) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bzw. Ihres derzeitigen Gehalts und der Nennung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Unser Berater, Herr Wolfgang Reim, wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Gender-Hinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.